News

  21.06.2017  

Die Qualität unserer Produkte ist einer der wichtigsten Faktoren für unseren Erfolg. Jetzt setzen wir neue Maßstäbe: Mit der Installation einer eigenen QS-Abteilung, der Einrichtung eines Messraumes und dem Kauf einer 3D-Messmaschine von Zeiss soll die Qualität der Produkte dauerhaft gesichert und wenn möglich noch gesteigert werden.


"Wir definieren uns über unseren Qualitätsanspruch", sagt Geschäftsführer Dirk Klädtke. "Die Güte unserer Produkte steht schon seit langem im Fokus unseres Handelns. Mit der Zeiss-Messmaschine ist dieser Qualitätsanspruch auf der Basis modernster Technik in Zahlen ablesbar."

Das Fertigungsmessgerät misst die Präzision von Teilen, die zuvor in der Blechverarbeitung hergestellt, mechanisch bearbeitet oder thermisch gefügt wurden. Die Zeiss-Messmaschine ist mit Calypso-Software ausgestattet. Ein Mitarbeiter kümmert sich schon jetzt in Vollzeit um die Gütekontrolle der Erzeugnisse. Ein weiterer neuer Mitarbeiter bereitet sich darauf vor, die Aufgaben eines Leiters der QS-Abteilung zu übernehmen.

"Unsere Kunden erwarten zu Recht, dass ihre zumeist komplexen Teile hochpräzise hergestellt werden", erklärt Klädtke. "Mit der Zeiss-Messmaschine haben wir jetzt ein Werkzeug an der Hand, mit dem wir dem Kunden die Qualität unserer Produkte nachweisen, zuverlässig Produktionsfehler erkennen und diese im besten Falle zukünftig vermeiden können."





    [5/43]    


>>> Zurück zur Newsübersicht <<<